Spanien EM 2021 Kader: Alles was du zu Spaniens „La Roja“ wissen musst 🇪🇸

Bet365 - Teilnahmebedingungen beachten : Sportwetten | Kommerzieller Inhalt | Nur für Neukunden | 18+

Spanien ist das erfolgreichste EM-Team im 21. Jahrhundert. Mit einem weiteren EM-Titel wäre man EM-Rekordchampion. Hier erfährst du wie Trainer Luis Enrique das mit dem Spanien EM 2021 Kader anstellen möchte.

🔎 EM 2020: Spanien in der Kurzfassung

Seit dem letzten EM-Titel 2012, lief es für “La Roja” in den folgenden drei großen Turnieren nicht mehr nach Wunsch. Bei der WM 2014 musste man bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Bei der Euro 2016 und der WM 2018 war jeweils im Achtelfinale Schluss.

Mit Luis Enrique als Trainer will man wieder an alte Erfolge anknüpfen. Die EM-Quali beendete man als Gruppensieger, ohne eine Niederlage zu kassieren. In der Nations League steht man in der Finalrunde. Es scheint, als ob man wieder zu große Taten bereit wäre.

Aber auch bei den Spaniern bleibt die Zeit nicht stehen. Spieler wie Ramos, Busquets oder Jordi Alba sind schon über 30. Junge Talente wie Pedri, Ansu Fati oder Ferran Torres sind aber bereits in den Startlöchern und sollen für die nötige Balance sorgen. Damit ist der Spanien Kader im Kampf gegen die anderen EM 2021 Mannschaften gut ausgerüstet.

👥 Spanien EM 2021 Kader

Mit den beiden EM-Titel 2008 und 2012, verteidigte man nicht nur als erstes Team einen EM-Titel, sondern man schaffte mit dem WM-Titel 2010 auch drei Titel in Folge. Der Verdienst einer herausragender Generation an Fußballern, die es so lange nicht mehr gegeben hat. Viele dieser Spieler sind nun aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und man war und ist auf der Suche nach einer neuen erfolgsversprechenden Generation.

Im reformierten Spanien EM 2021 Kader zeigt sich bereits das neue Gesicht von “La Roja”. Mehr als eine Handvoll aufstrebender Talente sollen wieder für das nötige Feuer sorgen.

Spanien EM 2021 Kader

Die Liste der 23 Spieler

Der vollständige Spanien EM 2021 Kader ist leider noch nicht verfügbar. Man kann sich aber bereits jetzt ein Bild von Spaniens EM Kader machen, und zwar anhand der nominierten Spieler für die WM-2022 Quali im März.

Diese Auswahl umfasste 24 Spieler. Mit David de Gea hat man für die EM einen Weltklasse-Torhüter zwischen den Pfosten verfügbar. In der Abwehr vertraut man auf erfahrene Spieler wie Sergio Ramos oder Jordi Alba. Mit Eric Garcia hat Ramos einen jungen und sehr talentierten Partner in der Innenverteidigung.

Im Mittelfeld und Angriff wird man einen motivierten und talentierten EM 2021 Spanien Kader sehen. Im Mittelfeld hat man mit Busquets, Koke und Thiago aber auch ausreichend Erfahrung im Spiel. Der Angriff gehört ausschließlich der neuen Generation. Allen voran Alvaro Morata, der bereits seit Jahren bei Top-Klubs in Europa spielt.

Im vorläufigen EM 2021 Kader Spanien fällt zudem auf, dass bis auf eine Handvoll Spieler, alle in Spanien spielen. Der Beweis, dass Spanien bereits an einer neuen hausgemachten Generation arbeitet.

Inoffizieller Spanien EM 2021 Kader:

  • Torhüter: David De Gea, Unai Simón, Robert Sánchez
  • Abwehr: Sergio Ramos, Eric García, Pedro Porro, Iñigo Martínez, Jordi Alba, José Luis Gayá, Llorente
  • Mittelfeld: Busquets, Rodri, Pedri, Thiago Alcántara, Marcos Llorente, Canales, Fabián, Koke
  • Angriff: Gerard Moreno, Ferran Torres, Oyarzabal, Morata, Bryan Gil, Dani Olmo

Luis Enrique: Spanien im 4-3-3 System

Luis Enrique übernahm die spanische Nationalmannschaft direkt nach der verkorksten WM im Juli 2018. Fast ein Jahr darauf stellte er sein Amt und privaten Gründen wieder zur Verfügung, ehe er im November 2019 wieder als Chefcoach anheuerte.

“La Roja” spielt unter Enrique ein offensives 4-3-3, dass er schon mit dem FC Barcelona praktizierte und mit diesem System innerhalb von drei Jahren neun Titel holen konnte. Dieses Spiel-System bietet vor allem vielen jungen Spielern die Chance für die Nationalelf zu spielen, da im Mittelfeld und Angriff viele Optionen möglich sind.

Enrique will die neue Generation Stück für Stück weiterentwickeln. Ein Blick auf den Spanien EM Kader 2021 zeigt, das bereits bei der kommenden EM, einige dieser talentierten Spieler ihren großen Durchbruch schaffen könnten. Vor allem für Pedri, Ferran Torres oder Eric Garcia könnte dies der Fall sein.

👕 Die Trikots der Spanier

Der Spanien EM 2021 Kader läuft in roten und weißen Adidas-Trikots auf. Das Heimtrikot ist traditionell das feuerrote, dass dem Spitznamen “La furia Roja”, zu Deutsch “Die rote Furie”, gerecht werden soll.

Für das Auswärtstrikot wählte man für dieses Turnier die Grundfarbe weiß. In den letzten Jahren wechselte man hier sehr oft die Farben.

🗓️ Spaniens Spielplan (Gruppe E)

Spanien wurde in die Gruppe E gelost. Der Spanien EM 2021 Kader trifft dabei auf Schweden, die Slowakei und Polen.

Los geht es für die Spanier am 14. Juni gegen Schweden. Spanien kann zu seinem Vorteil alle Spiele im selben Stadion austragen, nämlich in Bilbao.

San Mames Barria

EM Gruppe E

Juni 14, 2021

9:00 pm

Spanien
Schweden
Die Quoten können wechseln. Zuletzt aktualisiert am Mai 13, 2021 1:41 pm.

Spanien gegen Schweden Quoten

Die Quoten können wechseln. Zuletzt aktualisiert am Mai 13, 2021 1:41 pm.

Wie weit kommt Spanien bei der EM 2021?

Gruppe E

Achtelfinale

Viertelfinale

Halbfinale

Finale

EM Sieger

🏃 Qualifikation und Vorbereitungsspiele

Man qualifizierte sich direkt für die EM 2021. Die Qualifikationsgruppe F schloss man mit acht Siegen und zwei Unentschieden als Gruppensieger ab. Das war in Anbetracht der Gegner aber auch keine große Überraschung. Einzig Schweden konnte als Gruppenzweiter mit den Spaniern einigermaßen mithalten.

Ergebnisse der EURO 2020 Qualifikation

In Gruppe 4 der Liga A der Nations League 2020/2021 konnte man sich als Gruppensieger für die Finalrunde qualifizieren. Mit 11 Punkten aus sechs Spielen, verwies man unter anderem Deutschland, die Schweiz und die Ukraine auf die Plätze. Im Oktober 2022 trifft man im Halbfinale dann auf Italien.

Nations League Ergebnisse

  • 03.09.20 – Deutschland 1 – 1 Spanien
  • 06.09.20 – Spanien 4 – 0 Ukraine
  • 10.10.20 – Spanien 1 – 0 Schweiz
  • 13.10.20 – Ukraine 1 – 0 Spanien
  • 14.11.20 – Schweiz 1 – 1 Spanien
  • 17.11.20 – Spanien 6 – 0 Deutschland

WM 2022 Qualifikation – 3 Spiele vor der EURO 2020

In der Gruppe B der WM 2022 Qualifikation spielte man im März drei Quali-spiele. Gegen Griechenland und Georgien mühte man sich zu drei Punkten, während man sich gegen Kosovo in bester Spiellaune zeigte.

  • 25.03.21 – Spanien 1 – 1 Griechenland
  • 28.03.21 – Georgien 1 – 2 Spanien
  • 31.03.21 – Spanien 3 – 1 Kosovo

Am 4. Juni kommt es zum Freundschaftsspiel gegen den EM-Titelverteidiger Portugal. Für den endgültigen Spanien Kader EM, wird dies das einzige Testspiel vor dem Start der EM 2021 sein.

⭐ Der Starspieler: Sergio Ramos

Wenn Luis Enrique den offiziellen Spanien EM 2021 Kader bekanntgeben wird, sollte ein Name sofort erkennbar sein. Die Rede ist von Abwehrchef Sergio Ramos. Ramos ist Kapitän und Rekordspieler seines Landes. Mit 179 Spielen hat er sich erst kürzlich an Iker Casillas vorbei geschoben.

Ramos ist der geborene Leader und für “La Roja” unverzichtbar, vor allem bei großen Turnieren. Seine Liste an Errungenschaften ist bemerkenswert. Mit Real Madrid holte unter anderem vier Mal die Champions League und fünf Mal die spanische Meisterschaft. Mit der Nationalmannschaft konnte er zwei Mal die EM (2008, 2012) und einmal die WM (2010) gewinnen.

Trotz seines hohen Fußball-Alters von 34 Jahren, zählt er immer noch zur Weltspitze. Für Luis Enrique ist Ramos in der Nationalmannschaft die rechte Hand und zugleich Bindeglied zwischen der jungen und älteren Generation. Mit Ramos hat Luis Enrique zudem einen sicheren Elfmeterschützen in seinen Reihen.

Sergio Spanien Kader

👟 Der Schlüsselspieler: Pedri

Die Entdeckung in der spanischen Liga 2020/2021 heißt Pedri. Der 18-jährige hat sich in Barcelona zum Stammspieler entwickelt und verfügt über erstklassige technische Fähigkeiten.

Wer mit Messi und Co spielen kann, wird auch in der Nationalmannschaft keine Probleme haben. Im März berief ihn Luis Enrique erstmals in seine Auswahl für die WM Quali 2022. Im Spanien EM 2021 Kader wird er zusammen mit Morata, Ferran Torres, Bryan Gil oder Dani Olmo eine ganze Reihe junger Offensivkräfte anführen, die motiviert und hochtalentiert sind.

Pedri kann überall in der Offensive eingesetzt werden. Da auch der FC Barcelona das 4-3-3 System sehr gut kennt, wird Pedri wohl kaum Anpassungsschwierigkeiten unter Luis Enrique haben. Mit einer guten EM 2021 kann sein Stern endgültig aufgehen.

📚 Spanien bei der EM: Statistiken und Geschichte

Spanien ist zusammen mit Deutschland Rekord EM-Sieger. Dreimal konnte man die Henri Delaunay Trophäe bisher gewinnen. 1964 war man Gastgeber und zugleich EM-Sieger. 2008 und 2012 folgten die nächsten beiden Titel.

Im Laufe der 60-jährigen Geschichte der Europameisterschaft kann “La furia Roja” einige bemerkenswerte Rekorde für sich beanspruchen. Werfen wir dazu einen Blick auf die Statistiken.

EM Statistiken

  • 3 EM-Titel bei der Euro (1964, 2008, 2012)
  • Einziges Team, dass einen EM-Titel verteidigen konnte
  • Zusammen mit Deutschland konnte man als einziges Team nach dem EM-Titel, auch die folgende WM gewinnen (EM-Sieger 2008, WM-Sieger 2010)
  • Längste Siegesserie bei der EM 2008 (6 Siege in Folge ink. Elfmeterschießen)
  • Zwischen der EM 2008 und der EM 2016 gelangen 14 Spiele ohne Niederlagen (Rekord)
  • Zwischen der EM 2012 und der EM 2016 spielte man in 7 aufeinanderfolgenden Spielen zu Null (Rekord)
  • Zusammen mit Tschechien hält man den Rekord für die meisten gewonnen Elfmeterschießen, mit 3 an der Zahl.
  • 40 EM Spiele (19 Siege, 10 Niederlagen, 11 Unentschieden)
    Mit dem 4:0 gegen Italien im EM-Finale 2012 erzielte man den höchsten Sieg in einem EM-Finale.

Spieler Statistiken

  • Mit je 16 Einsätzen gehören Cesc Fabregas und Andres Iniesta zu Spaniens Spielern mit den meisten EM-Einsätzen
  • Spanischer Rekord EM-Torschütze ist Fernando Torres mit 5 Treffern
  • Jesus Maria Pereda erzielte für Spanien im EM-Finale 1964 nach 6 Minuten das schnellste Tor in einem EM-Finale

🥊 Die Gegner in der Gruppenphase

Der Spanien EM 2021 Kader wird mit den Gegnern in der Gruppenphase wohl keine größeren Schwierigkeiten haben. Schweden kennt man bereits aus der EM-Quali. Damals gewann man im ersten Spiel mit 3:0 und im Rückspiel folgte ein 1:1 Unentschieden.

Gegen Polen und die Slowakei trifft man zwar auf keine unbekannten Gegner, aber die letzten Duelle liegen bereits eine Ewigkeit zurück.

Schweden

Schweden EMSchweden ist bei großen Turnieren immer für eine Überraschung gut. Vor allem wenn man wieder Zlatan Ibrahimovic in seinen Reihen hat. Auf Spanien trifft man nicht nur in der Gruppe E der Euro 2020 aufeinander, sonder auch in der Gruppe B der WM 2022 Qualifikation.

Polen 

Polen EM

Polen wird von Star-Stürmer Robert Lewandowski angeführt. Bei der Heim-Euro 2012 zeigte man bereits gute Leistungen. Mit einer kompakten Mannschaft und Lewandowski, ist das Achtelfinale durchaus möglich.

Slowakei

Slowakei EMDie Slowakei schaffte den Sprung zur Euro 2020 über die Playoffs der Nations League. Im Finalspiel wurde dabei Nordirland in der Verlängerung mit 1:2 bezwungen.

18+ Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung