Mbappe’s Meinung über Deutschland: Das sagt der französische Top Stürmer zur deutschen Nationalelf

By
Juni 16th 2021, 5:29 pm
Last Updated 1 Monat ago

Kommerzieller Inhalt | Nur für Neukunden | 18+

Deutschland EM 2020

Leistungsträger, Weltmeister, Stürmer-Star & einer der weltbesten Akteure – bereits in jungen Jahren zählt Kylian Mbappe (22 Jahre) zu den führenden Akteuren. Der PSG-Akteur ist mit Frankreich einer der Topfavoriten auf den Titel – was auch an Mbappe und seiner Qualität liegt.

Im Vorfeld des ersten Gruppenspiels hat sich Mbappé über die deutsche Nationalmannschaft geäußert.

Mbappé hat sich vor EM Start geäußert

Im Vorfeld des EM-Starts äußerte sich Mbappé – über Neuer, Ronaldo und natürlich auch den ersten Gruppengegner Deutschland. Angesprochen auf Deutschland meinte er:

„Das deutsche Team ist gespickt mit vielen jungen Spielern, die extrem ambitioniert sind. Hinzu kommen Rückkehrer wie Thomas Müller. Wir müssen gegen beide Gegner 100 Prozent abrufen, ansonsten werden wir unser Ziel – Platz eins in der Gruppe – nicht erreichen.“

Das Deutschland gerade im Tor einen der besten Spieler überhaupt hat, weiß Mbappe ebenfalls. Im Interview mit der „Sport Bild“ vor dem ersten Gruppenspiel äußerte er sich über den Bayern-Akteur und Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft.

„Neuer ist einer der besten Torhüter der Fußball-Geschichte. Ich habe schon einige Male gegen ihn gespielt, deshalb kenne ich ihn sehr gut.

Darüber hinaus meinte er: „Aber natürlich schaue ich ihn mir vorher noch einmal an und analysiere alles, um zu erkennen, was er besonders mag und was er nicht mag. Das wird mir helfen, gegen ihn zu treffen.“

Die Bilanz von Mbappé ist bemerkenswert

Mbappe zählt seit 2018 zu den besten französischen Angreifern. Spätestens nach seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain hat er sich den Status Weltklasse-Angreifer verdient. In bislang 171 Partien traf der 22-Jährige 132-Mal. Dazu ist mehrmaliger Torschützenkönig der Ligue 1 und stand im Weltmeister-Team von 2018.

Seine bisherige Karriere liest sich nahezu makellos, wenngleich er in der Nationalmannschaft bislang längst nicht so viele Treffer erzielen konnte.

17 Treffer in 43 Spielen stehen bislang zu Buche – ein guter, keinesfalls aber überragender Wert. Seine Statistiken im EM-Jahr lesen sich gar noch schlechter und zeigen, dass Mbappe in der Equipe Tricolore längst nicht so stark auftrumpft wie bei seinem Verein. 1 Tor und 1 Vorlage stehen auf der Habenseite – in bislang fünf Partien, von denen er lediglich einmal über die kompletten 90 Minuten auf dem Rasen stand.

Dennoch und das bleibt klar festzuhalten, ist Mbappe unbestritten das Aushängeschild des Teams. Nach der WM 2018, wo er vier Tore und einen Assist gab, ist es das erst zweite große Turnier mit der Nationalmannschaft.

 

Kylian Mbappé EM 2021

Frankreich gehört mit Mbappé zu den Top-Favoriten

Klar ist: Gemäß den Quoten der Buchmacher und Einschätzungen der Expeten geht Frankreich als klarer Favorit ins Turnier. Zurecht, denn der Kader ist mit Abstand am stärksten und seit dem WM-Triumph sogar noch erfahrener.

Dazu verfügt man mit Karim Benzema über einen weiteren Stoßstürmer, der eine herausragende Saison gespielt hat.

Aber: Die Stimmung wirkt vor dem Start ins Turnier nicht so rosig. Fraglich ist auch, ob die Streitereien zwischen Kylian Mbappe und Oliver Giroud Konsequenzen haben und die Mannschaft lähmen. Angesichts der hohen Qualität kann sich Frankreich letztlich aber nur selbst schlagen.


Seit Abschluss seines Studiums im Sportjournalismus ist Bartosz jetzt Autor bei pitchinvasion.net und auf die Beratung im Bereich Sportwetten spezialisiert.
18+ Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung