EM 2021 Favoriten: Welche Teams haben gute Chancen auf den Europameister-Titel 2020?

By
Mai 4th 2021, 1:41 pm
Last Updated 1 Minute ago

Bet365 - Teilnahmebedingungen beachten : Sportwetten |  Lizenziert in : MGA | Kommerzieller Inhalt | Nur für Neukunden | 18+

Das Feld an EM 2021 Favoriten ist vor dem Start größer als je zuvor. Ehe die ersten Partien beginnen, blicken wir ein wenig genauer auf die Titelaspiranten.

Klar ist: Die EURO 2020, wie das Turnier trotz einjähriger Verschiebung weiterhin offiziell heißt, könnte sich zu eines der spannendsten kontinentalen Turniere entwickeln.

Wir verraten euch, welche der Nationen zu den EM Favoriten 2021 zählen – inklusive Prognose auf die Frage: Wer wird Fußball Europameister.

Odds are subject to change. Last updated Juli 11, 2021 17:35.

⚽ Favoritenliste: Das sind die EM 2021 Favoriten

Die 24 Teilnehmer der EM haben auch 2021 wieder nur ein Ziel und das streben sie mit allen Möglichkeiten an: Am 11. Juli im Endspiel in London stehen und den Titel in die Höhe heben.

Klar ist aber: Von den vielen Europameisterschaft Favoriten und Geheimanwärtern kann es nur eine Nationalmannschaft geben, der dieses Vorhaben gelingt.

Zur Wahrheit gehört auch, dass nicht alle Mannschaften Chancen haben und für den Titel infrage kommen. Wie die EM Wettquoten der führenden Wettanbieter zeigen, sind England und Frankreich heißeste Anwärter auf den Titel.

EM Favoriten 2021

Zu den heißesten Kandidaten für den Titel zählen aber nicht nur Les Bleus und die Three Lions. Gute EM-Titelchancen besitzen auch Belgien, Spanien und Deutschland – diese drei komplettieren die Top-5.

Abseits dieses Quartetts räumen die Buchmacher auch Portugal als amtierenden Europameister und Italien gute Chancen ein. Zum Kreis der ärgsten Anwärter zählt dazu die Niederlande.

Der Vize-Weltmeister 2018 Kroatien ist indes eher bei den Geheimfavoriten der EM 2021 zu finden.

Dazu kommen Polen, Dänemark und Schweiz als weitere Anwärter – womit es folglich bereits vor der Euro scheppert, denn so viele Europameisterschaft 2021 Favoriten gab es wohl bei keiner der vergangenen Europameisterschaften.

Die EM Favoriten im Überblick

  • 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
  • 🇫🇷 Frankreich
  • 🇧🇪 Belgien
  • 🇩🇪 Deutschland
  • 🇪🇸 Spanien
  • 🇵🇹 Portugal
  • 🇳🇱 Niederlande
  • 🇮🇹 Italien
  • 🇩🇰 Dänemark
  • 🇭🇷 Kroatien
  • 🇵🇱 Polen

Die Frage wird sein: Welcher der EM 2021 Favoriten wehrt die Angriffe der Konkurrenten ab und verweist die Mitbewerber im Titelkampf in die Schranken?

🔎 Die EM Favoriten im Fokus

Wer zum Kreis der EM Favoriten 2021 zählt, haben wir bereits erwähnt. Klar ist aber: Die Buchmacher trauen England mit der goldenen Generation den Titel am ehesten zu.

Zur Wahrheit gehört allerdings auch: Frankreich verfügt über mindestens genauso hohe Qualität und ist im Begriff, nach der Weltmeisterschaft auch die Europameisterschaft zu prägen.

Folglich gilt es für die übrigen Favoriten: Überzeugen, die Leistungsmaxime abrufen und mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Ob die übrigen Mannschaften aber tatsächlich über die Qualität verfügen, um die Top-Anwärter England und Frankreich zu verdrängen?

Anhand der folgenden Abschnitte erfährst du genauer, weshalb so viele Mannschaften zum Kreis zählen und wo die Stärken der Europameisterschaft 2021 Favoriten liegen.

EM Favorit England auf Titeljagd: Gelingt den Shootingstars der große Wurf?

Nach jahrelanger Durstrecke und wenig ansprechenden Leistungen scheint die Zeit der Three Lions gekommen. Der viertplatzierte der WM 2018 reist unter Nationaltrainer Gareth Southgate zur EURO 2020, wie das Turnier trotz Verschiebung weiterhin lautet und will dort auf Beutejagd gehen.

Seit der Übernahme ist ihm das gelungen, was die meisten für undenkbar hielten: Nachdem die Three Lions jahrelang auf einem Niveau verharrt haben, hat Southgate einen neuen Impuls gesetzt. Er hat aus den Einzelkönnern ein Team geformt und damit die Weichen gestellt, um die Titelambitionen rechtfertigen zu können.

Nicht umsonst zählt diese mit Weltklasse-Spielern gespickte Mannschaft zu den absoluten EM Favoriten 2021. Die Entwicklung des Teams ist klar ersichtlich, die Handschrift von Southgate erkennbar.

Daran gibt es keine Zweifel und doch stellt sich die Frage: Schaffen die Three Lions den Halbfinal-Erfolg von 1996 zu toppen und sich erstmals in der Historie des englischen Fußballs zum Europameister zu küren.

Eine Randerscheinung: Nach einem Vierteljahrhundert scheint es, als wäre England in der Lage, den Widerständen zu trotzen und Europas Thron zu erklimmen.

Ein Pluspunkt: Die Stars wie Kane, Sancho oder Raheem Sterling spielen einen Großteil ihrer Partien in London aus, haben damit Heimspiel. Ist dies womöglich der entscheidende Vorteil, gegenüber vielen der EM 2021 Favoriten? Klar ist: England ist vollkommen zurecht EM 2021 Favorit und darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel ausrechnen.

Europameisterschaft 2020 Favoriten: Sichert sich Frankreich nach 2018 den zweiten Pokal?

Frankreich verfügt über den stärksten Kader, tritt die Mission „Double“ als einer der heißesten EM 2021 Favoriten an.

Dabei startet die Equipe Tricolore das Vorhaben als regierender Weltmeister. Nach dem verlorenen Finale bei der EM 2016 ist es Les Bleus gelungen, die spielerische Qualität weiter zu verfeinern und zugleich taktische Kniffe zu integrieren.

Aufgrund der gewonnenen Weltmeisterschaft gepaart mit den starken anschließenden Leistungen ist es Frankreich gelungen, England bei den EM Quoten einzuholen.

Das Double gehört zu den Erfolgen, die eine Nationalmannschaft nur selten holt. Frankreich ist dieses Kunststück allerdings sehr wohl gelungen – nach dem WM-Erfolg 1998 folgte zwei Jahre später der Erfolg gegen Italien – womit die damalige Goldene Generation eine Ära prägte.

Die EM-Historie hat allerdings gezeigt und das gehört auch zur Wahrheit: Nach einem WM-Erfolg zog die Mannschaft ins Endspiel ein, musste sich dort aber geschlagen geben. Das galt beispielsweise für Deutschland, die dieses Schicksal 1976 wie auch 92 ereilte. Und dennoch: Für viele Experten ist die Equipe Tricolore der Favorit EM 2021.

Im Endeffekt tut Frankreich gut daran, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und das abzurufen, was sie auszeichnet – defensive Stabilität gepaart mit einer offensiven Qualität, die ihresgleichen sucht. Gelingt dies, können sich die übrigen Europameisterschaft 2021 Favoriten warm anziehen. Die Weichen sind gestellt, nun liegt es an den Superstars um Kylian Mbappe, diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Favorit EM 2021: Nutzen die Roten Teufel die wohl letzte Titelchance?

Hochgelobt, gescheitert und wieder aufgestanden – so lässt sich die Bilanz der belgischen Nationalmannschaft in den letzten sechs Jahren mit wenigen Worten umschreiben.

De Bruyne, Hazard & Co. gelten als goldene Generation – in einen Titel ummünzen konnten die Roten Teufel diese exzellente Ausgangsposition allerdings nicht. Der dritte Platz bei der WM 2018 steht als einziger Erfolg zu Buche, obgleich wähnt sich Belgien vor der EM auf Rang 1 der FIFA-Weltrangliste.

Somit geht die Mannschaft vor der EM als offiziell bestes Team der Welt ins Turnier. Das dürfte De Bruyne & Co. jedoch wenig freuen, denn etwas blechernes fehlt weiterhin.

Das soll sich mit der EM 2021 ändern und der Erfolgslauf seit 2018 zeigt, dass die Mannen von Trainer Roberto Martinez über die spielerische Klasse verfügen. Allein dieser Fakt sorgt dafür, dass Belgien ein Favorit EM 2020 ist.

Die Qualifikation hat eindrucksvoll zu Tage gebracht, dass die Roten Teufel über einen fast makellosen Kader verfügen. 10 Spiele – 10 Siege! So liest sich die Bilanz der belgischen Qualifikation, die das Team zur EM gebracht hat. Die Frage wird allerdings sein, ob die Entwicklung fortschreitet oder die ergebnistechnische Stagnation anhält.

EM 2021 Favoriten: Belgien

Favoriten EM: Gelingt Spanien die Rückkehr in die Elite?

Spanien ist einer der Europameister Favoriten, darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel ausrechnen. Dabei verfügt Spanien über einen starken Kader, der über hohe Qualität verfügt und das Zeug zum EM 2021 Sieger hat.

Die glorreiche Ära der Furja Roja liegt schon Jahre zurück. Nach den Siegen 2008 und 2012 auf europäischer Ebene sowie dem WM-Triumph 2010 hat Spanien eine wenig erfolgreiche Zeit hinter sich.

Die Schwächephase hat Spanien wohl überwunden, doch von der Qualität dieser Zeit sind die Mannen von Trainer Luis Enrique weit entfernt. Die Qualifikation zur Euro war ok, wenngleich die ein oder andere Schwäche erkennbar ist. Daraufhin folgte eine starke Nations League, im Laufe derer man mit dem 6:0-Kantersieg über Deutschland ein dickes Ausrufezeichen setzte.

Die Frage wird allerdings sein: Ist es Luis Enrique gelungen, die Weichen für eine sportlich erfolgreiche Reise zu stellen oder folgt nach 2014, 2016 und 2018 die nächste Stagnation? Klar ist: Die Gegner Spaniens treffen auf eine Top-Nation, die definitiv ein Favorit EM 2021 ist.

Favoriten EM 2020: Gelingt Seleçao die Verteidigung des Titels?

Eine der häufigsten Fragen zur EM: Welche Rolle kann Titelverteidiger Portugal einnehmen und gelingt es der Selecao, den Titel zu verteidigen. 2016 waren CR7 & Co. kein Favorit, doch am Ende führte Fernando Santos das Team zum Sieg.

Vier Jahre später ist das Team offensiv gut aufgestellt und verfügt über einen Mix aus jung und erfahren. Damit, und das ist Fakt, zählt Portugal zu den Europameister Favoriten.

Dennoch ist nicht sicher, bb das allein ausreicht, um die Erwartungen zu erfüllen. Daran gibt es durchaus Zweifel, zumal die Selecao in der Todesgruppe F mit Deutschland und Frankreich gelandet ist.

Ob sich CR7 & Co. hier behaupten können, das erscheint fraglich. Klar ist: Sollte Portugal ins Achtelfinale einziehen, könnte es für den EM 2021 Favoriten weit gehen. Andernfalls könnte der Umbruch anstehen und damit verbunden könnte die siebenjährige Ära von Santos enden.

Rückblickend performt Portugal seit 2016 nicht mehr so stark, was sich auch an der WM 2018 zeigte. Hier schied man im Achtelfinale aus.

Die anschließende Qualifikation war durchwachsen, allerdings setzt die Selecao in der Nations League 2019 ein Zeichen und gewann das Final-Four Turnier.

Rund um die Euro ist Portugal eine große Unbekannte – kann die Rolle der Überraschung wie Enttäuschung einnehmen. Klar ist: Zu den Favoriten Europameisterschaft zählen CR7 & Co. definitiv.

Zählt Oranje tatsächlich zum Kreis der EM 2021 Favoriten?

Bei der EM 2016 wie auch bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland war die Niederlande zum Zuschauen verdammt. Für die EURO 2020 hat sich Oranje damit erstmals wieder qualifiziert, zählt laut den Buchmachern gar zum Kreis der Mitfavoriten.

Doch wie stark ist die Elftal tatsächlich? Fakt ist: Oranje verfügt über einen stärkeren Kader und hat das spielerische Zeug, um weit zu kommen. Das allein sagt zwar nicht aus, ob es für den Titel reicht – dennoch ist man einer der EM 2021 Favoriten.

In der Nations League hat die Niederlande überzeugt, zumal man vor Deutschland auf Rang 1 lag. Die mit Top-Spielern gespickte Mannschaft punktet mit defensiver Stabilität und ist offensiv nicht weniger gut besetzt.

Gute Gründe, Oranje auf dem Zettel zu haben. Ob das allerdings ausreicht, um die Top-Anwärter in die Schranken zu verweisen? Das bleibt abzuwarten.

Nach starker Qualifikation: Gelingt der Squarda Azzurra der Coup?

Italien hat ein ähnliches Schicksal wie Oranje ereilt. Bei der WM 2018 war die Squadra Azzurra nicht dabei und auch davor war die Ära der Nationalmannschaft wenig erfolgreich.

Doch was anschließend folgte, haben wohl nur die wenigsten erahnt. Mit 10 Siegen aus 10 Qualifikations-Partien hat sich Italien heimlich still und leise wieder in den illustren Kreis der EM 2021 Favoriten geschossen. Der Kader ist runderneuert und es scheint, als wäre die Handschrift von Roberto Mancini inzwischen klar erkennbar.

Der Weltranglistensiebte ist einer der Mitanwärter auf den Titel, ist mit Ciro Immobile, Marco Verratti oder Gianluigi Donnarumma erstklassig besetzt.

Bleibt die Frage offen: Kann die Squadra Azzurra dem Druck standhalten und eine erfolgreiche EM spielen – oder folgt nach der starken Quali die Ernüchterung auf der großen Fußball-Bühne.

EM 2021 Favoriten: Italien

🇩🇪 Ist Deutschland einer der Favoriten auf den Titel?

Deutschland hat schwierige Jahre hinter sich und zählt dennoch zu den EM 2021 Favoriten. Auf die desolaten Leistungen bei der WM 2018 folgte das peinliche Vorrunden-Aus. Damit erlebte der deutsche Fußball den wohl trostlosesten Moment der jüngeren Vergangenheit.

Die Qualifikation und anschließenden Leistungen waren ein ständiges Auf und Ab – auf den Sieg in der EURO-Qualifikation folgten desaströse Niederlagen gegen Spanien und Nordmazedonien. Ungeachtet dessen hat Noch-Bundestrainer Jogi Löw den Kader deutlich verjüngt und einige altgediente Stars aussortiert.

Mit großem Titel-Hunger, einer neuen Spielanlage und jungen Talenten ist Deutschland jederzeit in der Lage, weit vorzustoßen.

Klar ist auch: An einem Sahnetag ist die DFB-Auswahl in der Lage, jede Spitzennation zu bezwingen.

Was dazu kommt: Deutschland ist nicht nur einer der Europameister Favoriten und ist bei den EM Favoriten Quoten vorne zu finden – der Heimvorteil dürfte der Mannschaft ebenfalls entgegenkommen.

Hinzu kommt: Deutschland ist und war schon immer eine Turniermannschaft. Folglich ist es wenig verwunderlich, dass die Buchmacher die DFB-Elf als Europameister Favoriten ausgemacht haben.

Doch hat die Löw-Elf wirklich eine Antwort auf die Frage: „Wer wird Fußball Europameister“? Durchaus, denn die spielerische Qualität der deutlich verjüngten Auswahl ist weiterhin auf einem Top-Level.


Seit Abschluss seines Studiums im Sportjournalismus ist Bartosz jetzt Autor bei pitchinvasion.net und auf die Beratung im Bereich Sportwetten spezialisiert.
18+ Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung Spiele mit Verantwortung